iERT

Posted · Add Comment
« Back to Glossary Index

Die Methode iERT ist vom integrativen EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing = Augenbewegung-Desensibilisierung und Wiederaufarbeitung) bzw. EMI (Eye-Movement-Integration) abgeleitet, um mit kindgerechten Erweiterungen, Blockaden direkt im limbischen System des Gehirns zu lösen. Beispielsweise ist ein Kind in einem Fach blockiert, dann hilft alles Zureden nichts. Selbst wenn das Kind rationell einsieht, dass es keinen wirklichen Grund für die Blockade gibt, wird diese im problematischen Fach sofort wieder auftreten. Hier kommt iERT zur Anwendung, um diese emotionalen belasteten Verbindungen an der Quelle zu lösen. Dazu wird im wachen Zustand die REM-Phase simuliert. Wie im normalen Einschlafprozess können durch die Simulation Blockaden in wenigen Minuten gelöst werden. Es wird erreicht, dass das vorher belastete Schulfach bzw. Problem nicht mehr emotional belastet ist und das Kind mit vollem Eifer am Unterricht teilnehmen kann.

« Back to Glossary Index